Klassische Möbelstücke werden heutzutage meistens in moderne Wohnumfelder hineingestellt und müssen sich dort gegenüber modernsten Design behaupten.

In aller Regel gelingen diese „Stilbrüche“ nicht, da epochales Mobiliar die volle Wirkung erst in historisch gestalteten Raumumfeldern entfaltet. In denen wurden auch für Boden, Wand und Decke überwiegend Textilien zur Wand- und Deckenbespannungen, Fensterdekorationen und Bett- und Himmeldrapierungen benutzt. Neben der Optik beeinflussen die verwandten Textilien außerdem das Raumklima positiv, indem sie atmungsaktiv und isolierend wirken. Ein so konzipierter Raum gehört sicherlich zu den Besonderheiten unseres Könnens.